Schnellkochtopf Kaufberatung – darauf ist beim Kauf zu achten

Immer mehr Menschen setzen bewusst auf ein gesundes und an den modernen Lebensstil angepasstes Kochverhalten. Perfektioniert wird dieser Stil durch einen Schnellkochtopf, mit den es möglich ist, gesund zu kochen, zügiger zu kochen und noch dazu Energie und damit Geld zu sparen. Alle Vorteile und Informationen im Überblick bietet Ihnen unsere Schnellkochtopf Kaufberatung.

Erleichterung im Alltag durch einen Schnellkochtopf

Wie der Name vermuten lässt, bietet Ihnen ein Schnellkochtopf im Alltag vor allem eine zeitliche Ersparnis. Durch die Tatsache, dass das Kochen mit dieser speziellen Topf-Art schneller gelingt, sparen Sie noch dazu Energie. Natürlich ist der Anschaffungspreis von Schnellkochtöpfen auf den ersten Blick höher, jedoch lohnt sich diese Investition bereits nach kurzer Zeit.

Schnellkochtöpfe besitzen eine besonders dicke Wand, was dazu führt, dass Wärme sehr effektiv im Topf behalten wird. Dazu kommt ein spezieller Deckel mit einem sogenannten Bajonettverschluss, der den Wasserdampf im Inneren des Topfes reguliert.

Durch diese Funktionsweise ist es möglich, deutlich höhere Temperaturen zu erlangen, als es in normalen Töpfen der Fall wäre. Dadurch ist ein Schnellkochtopf schneller und effektiver in der Zubereitung und bietet zudem noch weitere Vorteile, die wir Ihnen gerne vorstellen möchten.

Vorteile eines Schnellkochtopfes

Ein Schnellkochtopf bereitet Ihre Speisen schnell zu, soweit klar. Doch das ist noch lange nicht alles, was dieser spezielle Topf zu bieten hat. Das Garen Ihrer Lebensmittel durch Wasserdampf und hohe Temperaturen ist besonders schonend und damit gut für den Magen. Vitamine und Nährstoffe bleiben erhalten und noch dazu profitieren Sie von der Tatsache, dass Speisen nicht so leicht zerkochen.

Alle Vorteile zusammengefasst:

  • schnelle Zubereitungszeit
  • kein Fett oder Öl benötigt
  • gesundes Kochen möglich
  • energiesparend durch kürzere Zubereitungszeit
  • Vitamine und Nährstoffe bleiben beim Kochen erhalten
  • besonders für Fleisch, Fisch und Gemüse geeignet
  • sehr geschmacksreich

Für jede Situation geeignet

Schnellkochtöpfe gibt es in allen erdenklichen Größen. Sie erhalten kleine 3-Liter-Töpfe für den Single-Haushalt oder für die kleineren Speisen für Zwischendurch. Für den normalen Bedarf greifen Sie zum Schnellkochtopf der Volumen-Größen vier, fünf oder auch sechs Liter. Für größere Kochmengen ist ein Schnellkochtopf mit acht Liter Größe am besten geeignet. Es gibt sogar noch Schnellkochtöpfe mit einem noch größeren Fassungsvermögen, die vorrangig in Restaurants zum Einsatz kommen.

In einem normalen Haushalt sind Sie mit einem Topf dieser Art in der Größe fünf oder sechs Liter am besten bedient.

Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Möchten Sie sich einen Schnellkochtopf zulegen, so wählen Sie einen Topf von hochwertiger Qualität. Diesen erkennen Sie nicht am Preis, sondern vor allem an der Verarbeitung. Bei bekannten Herstellern können Sie fast ausnahmslos davon ausgehen, dass eine gute Qualität geboten wird.

Zur Auswahl stehen Ihnen oftmals Schnellkochtöpfe, die Sie im Set mit anderen Töpfen oder Pfannen erwerben können. Nicht immer ist dies die beste Wahl, da Sie Ihren Schnellkochtopf somit nicht nach allen gewünschten Kriterien aussuchen können.

Besser ist es, sich vorab Gedanken zu machen, für welche Größe Sie einen Schnellkochtopf benötigen und welches Volumen Sie daher wählen möchte. Anschließend schauen Sie sich an, welche Voraussetzungen Ihr Topf erfüllen sollte:

  • Größe: Für wie viele Personen müssen Sie in der Regel kochen? Ist ein Fünf-Liter-Topf ausreichend oder sollte es ein größeres Modell sein?
  • Herd: Welche Herd-Art besitzen Sie? Nicht jeder Schnellkochtopf lässt sich beispielsweise am Induktionsherd verwenden, daher sollten Sie auf eine entsprechende Kompatibilität achten.
  • Deckel: Bei einem Schnellkochtopf ist es wichtig, dass vor allem der Deckel eine perfekte Qualität aufweist. Dieser sollte gut abschließen, um keinen Wasserdampf zu verschwenden und ein bestmögliches Kochergebnis zu bieten.

Wenn Sie sich einen Schnellkochtopf zulegen, achten Sie zudem auf das Material, welches säureunempfindlich sein sollte und zudem leicht zu reinigen sein muss.

Perfekter Topf für kleine Familien

In einem Haushalt, in dem ein Neuzugang zu verzeichnen ist, kann es manchmal gar nicht schnell genug gehen. Das Baby schreit, der Hunger ist groß, die Zeit dafür aber sehr knapp. Mit einem Schnellkochtopf verbessern Sie dieses Problem, da Sie in diesem speziellen Topf auch Babynahrung zubereiten können.

Ein Schnellkochtopf ersetzt dabei den Kauf von fertigen Gläschen im Supermarkt und bietet dazu eine noch frischere und für Ihr Baby gesündere Ernährung. Durch die Tatsache, dass Sie Gemüse frisch kaufen und zubereiten, bleiben sowohl Vitamine, Nährstoffe und Vitalstoffe bestehen – besser geht es für Ihr Baby nicht.

Durch die schonende Zubereitung mit der Hilfe von Wasserdampf wird auch der Magen Ihres Kindes geschont, was vor allem in den ersten Lebensmonaten sehr wichtig ist, wenn sich die Kleinen sowieso bereits mit einigen Wehwehchen plagen. Erleichtern Sie Ihrem Baby das Leben und bereiten Sie Lebensmittel frisch und gesund in einem Schnellkochtopf zu und pürieren Sie das frische Gemüse anschließend in wenigen Sekunden mit einem Mixer. Innerhalb kürzester Zeit haben Sie leckeres und frisches Essen zur Verfügung, welches noch dazu in Summe gesehen preiswerter ist, als würden Sie Tag für Tag zum Gläschen greifen müssen.

Rezepte im Schnellkochtopf

Nicht nur das Garen bzw. Dünsten von Gemüse, Fisch und Fleisch ist in einem Schnellkochtopf möglich. Auch andere Lebensmittel und sogar ganze Rezepte können in diesem Topf zubereitet werden.

Suppen, Eintöpfe, Gulasch und viele andere köstliche Speisen stellen dabei nur eine kleine Auswahl der unzähligen Schnellkochtopf-Rezepte dar, die es im Internet zu finden gibt.

Warum sich ein Kauf lohnt

Fakt ist, dass die Zubereitung in einem Schnellkochtopf schneller ist als die Kochzeit eines normalen Topfes. Sie sparen somit Zeit, Energie, Geld und dürfen sich über ein verbessertes Geschmackserlebnis freuen.

Davon profitieren nicht nur Sie, sondern auch Ihre Familie und schlussendlich die Gesundheit und Fitness aller verköstigten Personen. Übrigens lassen sich in Kombination mit anderen Topfarten, beispielsweise einem Schmortopf als Ergänzung, ganze Weihnachts- oder Oster-Gerichte zaubern – und zwar in einer deutlich kürzeren Zeit, als würden Sie mit handelsüblichen Töpfen in der Küche stehen. Unsere Empfehlung ist daher eindeutig!